Archiv für den Monat: März 2014

Machtspielchen

> „Tragt Euch bitte in die Anwesenheitsliste ein.“
< „Wir haben keinen Stift.“
> „Ihr werdet doch einen Stift dabei haben.“
< „Nein.“
> „Von 10 Schülern wird doch jemand einen Stift in seiner Tasche haben.“
< „Nein, wir können uns nicht eintragen.“
> „Gut, dann werde ich alle, die nicht in der Liste stehen, als fehlend bei den Klassenleitern melden.“
Plötzlich waren mehrere Stifte da und die Anwesenheitsliste ganz schnell ausgefüllt.

Kommentare der Woche

„Der hat im Matheunterricht erst mal einen Toaster ausgepackt und gefrühstückt.“

„Ich habe gestern von Ihnen geträumt.“

„Da soll sein Bewährungshelfer sich drum kümmern.“

„Jeder, den ich auch nur in der Nähe des Lichtschalters sehe, bekommt einen Tadel, der auf seinem Abschlußzeugnis vermerkt wird.“

„Hast Du gekifft?“

„Jeder, der schon mindestens 3x in dieser Woche Döner gegessen hat, wechselt den Platz.“

„Boah, Sie sind so kreativ.“

Wir suchen den ersten Schlüssel noch… im Heuhaufen

Der vorliegende Rahmenlehrplan weist Standards […] aus und unterteilt diese in drei Niveaustufen:

  • 1-Schlüssel-Niveau: einfacher Standard (Hauptschule)
  • 2-Schlüssel-Niveau; mittlerer Standard (Realschule)
  • 3-Schlüssel-Niveau: erweiterter Standard (Gymnasium)

Die Standards verdeutlichen […], welche Fähigkeiten und Fertigkeiten
die Schülerinnen und Schüler in der jeweiligen Schulform erwerben müssen.