Archiv für den Monat: Februar 2014

Fack ju Göhte II

Die ersten Tage an der neuen Schule:

– „Nein, ich habe jetzt hier Unterricht. Ihre Schüler habe ich schon weggeschickt.“

– „Der Unterricht beginnt um 8 Uhr, und nicht um 8.32 Uhr.“

– „Seht Ihr mich graben? Ich bin auf der Suche nach dem Niveau.“

– „Nein, Sie können Ihre Tochter nicht zu Hause lassen. Sie hat in die Schule zu gehen… Nein, auch nicht, wenn Sie das wollen. Sie kommt morgen wieder, oder ich lasse sie sonst von der Polizei abholen.“

– „Du brauchst eine Schere.“ / „Hab ich nich.“ / „Dann mußt Du Dir eine besorgen.“ / „Ok, geh ich eine bei Woolworth klauen.“

– „Bei 53 unentschuldigten Fehltagen im Halbjahr juckt ihn der 54. jetzt auch nicht mehr.“

– „Ich gehe nicht davon aus, daß wir das geklaute Handy jetzt finden werden, aber die Schulleitung hat Taschenkontrollen angeordnet, und vorher geht niemand nach Hause.“

„In meinem Unterricht haben sich zwei Oberstufenschüler gerade blutig geprügelt.“