Archiv für den Monat: Oktober 2011

Geschichten aus nicht näher genannten Quellen

M. wohnt erst seit einigen Monaten in Berlin und hat was mit Journalismus studiert. – „Ja, Ja, das weiß ich doch schon alles. Erzähl mir etwas Neues!“
M. ist Single, grundsätzlich paarungswillig, 32 +/- 1 Jahr, hat einen Doktortitel, arbeitet momentan für eine Firma, die etwas mit Marketing und Internetsuchmaschinen macht, und er holt sich morgen einen Kühlschrank für seine Übergangswohnung ab.

Erfahrungsbericht

333 Stunden ohne Tiere im Essen:

– unterwegs findet man an Imbißbuden & Co. nur eine sehr eingeschränkte Auswahl an verzehrbaren Speisen… besonders, wenn man kein Gemüse mag ;-)
– nach einigen Tagen hofft man auf ein Ende des monotonen Angebots
– wenn in der Mensa das vegetarische Menü ausverkauft ist, gibt es frittierte Gemüseboulette
– Knäckebrot mit Frischkäse ist ein günstige und schmackhafte Zwischenmahlzeit
– man braucht Zeit, um selber leckere Dinge kochen zu können
– 2kg abgenommen
Wir sind, was wir essen

ClassicParade 2012

Parade
20 weltberühmte Sinfonieorchester und mehr als eine halbe Million ZuhörerInnen werden zur ClassicParade erwartet. Es ist eine vielfältige Gruppe: Männer und Frauen, Streicher und Bläser, jung und alt, aus Berlin und aus der ganzen Welt. Auch viele VIPs sind mit dabei (Vanessa Mae, David Garrett, Ute Lemper…). Abfahrt der Konzerttrucks ist um 17 Uhr am S-Bhf Frankfurter Allee in die Innenstadt.

Finale
Dort, wo die Parade endet, beginnt das Finale, und sowohl die musikalischen Botschaften, als auch die Unterhaltung gehen weiter. 400.000 Menschen sammeln sich gegen 20 Uhr rund um die Hauptbühne am Strausberger Platz, wo die goldene Stimmgabel für Verdienste um die klassische Musik vergeben wird. Die Botschaften der Parade werden nochmals in einem großen Abschlußsinfoniekonzert präsentiert.

Offizielle Abschlußparty
Am Tag darauf öffnet die Berliner Philharmonie ihre Türen und lädt zur offiziellen Closing Party. Unter dem Motto „Born to Play“ feiern die erfolgreichen Berliner Symphoniker in drei Konzertsälen mit ihren Gästen, und gegen Mitternacht wird der Abend mit einem fulminanten Feuerwerk und einem atemberaubenden Chor bestehend aus 1234 Teilnehmern ausklingen.

Der verzauberte See

Ein unheimliches Winterliebesmärchen mit Eisbären, einem bösen Magier, einem verzauberten Mädchen und Fabelwesen auf der Suche nach dem Sternenwasser verfolgt von einer Armee untoter Reiter auf weißen Rehen.

Premiere: 1. Quartal 2012

Geschichten aus dem Dampfbad

M. trägt ein Pseudonym bei Facebook. Wir haben sogar einen gemeinsamen Bekannten, den ich selbstverständlich demnächst mit Fragen löchern werde.

…und das jetzt, wo ich unsere Liaison schon erfolgreich verdrängt hatte.